Widerspruch gegen das Zulassungsverfahren zum Spielbetrieb der Oberliga Nord 2020/2021

Widerspruch gegen das Zulassungsverfahren zum Spielbetrieb der Oberliga Nord 2020/2021

Fristgerecht haben die EXA IceFighters am heutigen Dienstag Klage beim DEB eingereicht.

„Für uns ist die Spiellizenz sehr wichtig, denn es geht dabei nicht nur um unsere Existenz, sondern auch um den Erhalt einer Eishalle als feste Spielstätte und damit auch um den Nachwuchs im Leipziger Eissport“, verriet Geschäftsführer André Krüll. „Wir werden, wie auch in den letzten 10 Jahren, alles für diesen Standort tun!“ so Krüll weiter.

Nun gilt es abzuwarten, wie die weiteren Schritte vorm Spielgericht sind und ob die IceFighters die Zulassung für die Oberliga Nord in zweiter Instanz doch noch bekommen.

„Sobald es nennenswerte Neuigkeiten gibt, werden wir darüber umgehend informieren. Wir bedanken uns bei allen Fans, Sponsoren und Partnern für die Unterstützung in dieser schwierigen Zeit.“, sagt Krüll abschließend.