Letztes Aufeinandertreffen mit Hamm

Letztes Aufeinandertreffen mit Hamm

Foto: Kitzing Pix

Auf der Zielgeraden der diesjährigen Meisterrunde geht es noch einmal nach Hamm zu den Eisbären. Drei Spiele hatten unsere EXA IceFighters Leipzig bisher gegen die Hammer Eisbären. Drei Mal gingen unsere Mannen als Sieger vom Eis. Aber drei Mal auch denkbar knapp mit nur einem Tor Unterschied. Das erste Spiel ging sogar in die Verlängerung.

Die Hammer Eisbären kämpfen sich durch ihre erste Oberliga-Nord-Saison. Trainer Ralf Hoja kann dabei auf ein paar Stützen im Team zählen. Allen voran natürlich EX-DEL-Spieler Kevin Orendorz. Er ist der Dreh und Angelpunkt in der Hammer Offensive. Mit ihm zusammen steht ein alter Bekannter oben in der Scorerliste. Gianluca Balla bildet mit Orendorz ein sehr gefährliches Angriffsduo. In der Verteidigung ist Import Milan Spacek der auffälligste Akteur gewesen. Aber seit der Verpflichtung von Andreas Valdix ist Spacek oft der überzählige Spieler auf der Ausländerposition. Am Sonntag konnten die Hammer Eisbären einen 5zu3 Sieg in Diez-Limburg feiern.

„Wir wissen was auf uns wartet. Alle drei Spiele gegen die Hammer Eisbären waren eng und hart umkämpft. Wir werden eine bessere Teamleistung zeigen müssen und disziplinierter auftreten, als beim letzten Spiel, daheim gegen Herne“, sagt Headcoach Sven Gerike vor der Abfahrt. Bis auf Erek Virch haben sich weiterhin alle Spieler „dienstbereit“ gemeldet. „Erek war die letzten Spiele noch angeschlagen. Er hat versucht trotzdem zu spielen und sich in den Dienst der Mannschaft zu stellen. Wir hoffen, dass er zum Wochenende wieder fit sein wird“, sagt Sven Gerike. Anbully in der beta Finanz-Eissportarena ist um 20.00 Uhr.