Wir verneigen uns vor Euch allen – Geschäftsführung bedankt sich!

Liebe Fans, Sponsoren, Partner und alle Unterstützer unserer IceFighters Leipzig!

Am Ende der Saison ist es soweit Danke zu sagen und ein Fazit zu ziehen. Was sollen wir nach dieser Saison noch sagen? Meister, Pokalsieger, beste Fans und und und. Wir wiederholen uns sicher und natürlich wissen wir auch alles nüchtern einzuordnen. Dennoch bleiben wir dabei: hätte vor vier Jahren („Das ist das definitive Ende von Eishockey in Leipzig“) einer gedacht, dass wir am Samstag bei der diesjährigen Abschlussparty uns über all diese Ehrungen freuen dürfen? Es ist unglaublich was sich hier entwickelt hat und wir alle gemeinsam hier aufbauen. Es ziehen alle an einem Strang. Wir glauben das ist eines der Geheimnisse des Erfolges. Es ist immer jemand da der hilft und gemeinsam haben wir ganz Eishockey-Deutschland gezeigt was man mit viel Enthusiasmus und wenig Geld erreichen kann. Natürlich wollen und sollen wir auch realistisch bleiben. Erfolg ist vergänglich und sicher wird auch in Zeiten des Misserfolges es sich erst wieder zeigen ob wir dann immer noch so eine tolle Gemeinschaft sind. Wir wissen auch, dass uns nichts zufliegt, wir immer mit den Kosten für unsere Zelthalle zu kämpfen haben. Deswegen werden wir auch an der Planung eines neuen Stadion dran bleiben. Die Aufgaben, wie auch Herausforderungen, die uns da bevorstehen werden sicher nicht leichter. Es ist mit Sicherheit auch nicht so, dass wir immer alles richtig machen und der Nabel der Eishockeywelt sind. Aber wir können mit Fug und Recht sagen, dass wir besonders stolz auf unsere Fans sind, auf Euch! Diese inzwischen nicht nur fantastische sondern auch beeindruckende Atmosphäre während der Spiele in der dicolor EisArena Taucha, eure Unterstützung in allen Bereichen. Wir sind stolz auf und endlos dankbar über unsere Sponsoren. Die Anzahl wächst stetig, unsere Sponsoren rücken durch gemeinsame Aktivitäten näher zusammen und bringen sich durch Förderideen immer mehr ein. Besonders stolz sind wir auf unseren Coach Mannix Wolf. Mit seiner akribischen Arbeitsweise und seinem schier endlosen Elan hat er unser junges Team zu den Erfolgen geführt. Unsere Jungs – unsere IceFighters: ihr habt nicht nur Spiele und Pokale gewonnen. Ihr seid das Team welches die IceFighters ausmachen – ein eingeschworenes Team! Diese Miteinander hat viel mit unseren sportlichen Erfolgen zu tun. Wie immer möchten wir aufrichtig allen Helfern, ob angestellt oder ehrenamtlich, danken. Ganz gleich ob Eismeister, Kampfgericht, Eishallen-Crew und Catering-Team. Ob „Tormädels“, Fahnenkind, Teambetreuer Roland oder Stadionsprecher Jens. Auch unsere medizinische Betreuung um Julia oder unser umtriebiger Fanshop mit Katja und Ecke. Alle gehören dazu und alle aufgezählten, wie auch die vielen ungenannten, gehört ein großes und extra dickes Dankeschön.

Hervorzuheben ist die rasante Entwicklung im Nachwuchsbereich. Ob Eishockey oder Eiskunstlauf, hier machen LEC-Präsident Dr. Matthias Hampe und sein Team eine hervorragende Arbeit. Wir freuen uns über die ständig steigende Zahl der Mitglieder und die Erfolge des Nachwuchses in dieser Saison. 

Insbesondere möchten wir uns bei der Stadt Taucha bedanken. Schön, wenn man gewollt ist. Auch möchten wir uns bei Tobias bedanken. Im Vorfeld der Saison erst in der IceFighters Familie angekommen, hat er sofort eine fantastische Arbeit geleistet und die Medienpräsenz unserer IceFighters merklich erhöht. Nun könnten wir endlos weiter aufzählen. Alle vielleicht nicht erwähnten sollen sich unbedingt mit angesprochen fühlen. Wir wissen sehr wohl einzuschätzen was hier passiert. Ohne Euch alle wäre das nicht, nicht im Entferntesten, möglich! Nun lasst uns einfach noch mal feiern, uns einen schönen gemeinsamen Abend zum Ende der Saison verbringen. Auch wenn die Eisfläche abgetaut wird, werden wir in den nächsten Wochen hart weiter arbeiten und uns auch teilweise schweren Aufgaben stellen müssen. Aber wir versprechen euch weiter alles zu geben um gut vorbereitet in die neue Saison 2014/2015 gehen zu können.

Nochmals Danke. Wir verneigen uns tief vor Euch allen!

Eure Geschäftsführung 

Falk Hanewald und André Krüll