Spendenscheck vom Teddybear-Toss übergeben

Bereits in der letzten Woche wurde der Spendenscheck der Teddybear-Toss Aktion an die Leipziger Elternhilfe für krebskranke Kinder an der Leipziger Uniklinik übergeben. Zuvor hatte die Mannschaft den Scheck noch aufgerundet.

 
 
 
 

Wir wollen eigentlich kurz nach Ende der regulären Saison noch einmal in der Uniklinik vorbei schauen“, so Geschäftsführer André Krüll. Bis dahin sollen zwei Eishockey-Tischspiele organisiert und dann überreicht werden.
Die Aktion wurde als Erfolg gewertet. „Wir können uns auch gut vorstellen, so etwas für die Elternhilfe zu wiederholen“, so Krüll weiter. Wann der nächste Besuch genau ansteht, steht aber noch nicht fest.