So wird gespielt!

Nachdem in den letzten Wochen viel über den Modus der Oberligen und die Verzahnungsrunde diskutiert wurde, ist nun aus unserer Sicht eine sehr vernünftige Lösung gefunden. Dieser Modus verspricht eine spannende und attraktive Runde in der neuen Saison. Schon in der Oberliga Ost, mit einem Team weniger als in der letzten Saison, kann ein Ausrutscher Titelträume platzen lassen und den Einzug in die Verzahnungsrunde gefährden. Deswegen heißt es ab Beginn volle Konzentration. Tolle Spiele gegen starke Gegner erwarten die Teilnehmer in der Verzahnungsrunde. Eventuelle weitere Begegnungen versprechen Nervenkitzel. Nun also möchten wir den neuen Modus vorstellen und denken, dass wir uns alle auf eine spannende Saison freuen können.
 
1.) Oberliga Ost
Gespielt wird die Oberliga Ost mit sieben Mannschaften in einer Doppelrunde. Zwei Mal kreuzt Mannix‘ Team also die Schläger mit jedem Club zu hause und auswärts. Es werden alle Teams der letzten Saison, bis auf die leider insolventen Chemnitzer, dabei sein. So wird es ein Wiedersehen mit FASS Berlin, Schönheide, Jonsdorf und Niesky geben. Höhepunkte und Big-Point-Spiele um die Meisterschaft werden sicher die immer umkämpften Duelle gegen Erfurt und Halle sein. 
 
2.) Verzahnungsrunde
Die ersten vier Platzierten spielen ab (voraussichtlich) Mitte Januar 2015 mit den jeweils ersten vier Vertretern der Oberliga West eine Verzahnungsrunde. Das bedeutet, dass jede Mannschaft in einem Hin- und Rückspiel gegen jeden anderen der sieben Clubs sein Können unter Beweis stellen wird. 
 
3.) Viertelfinale und Halbfinale
Nach Abschluss der Verzahnungsrunde spielen die ersten Beiden ein „Viertelfinale“ gegen die ersten beiden Platzierten der Oberliga Nord aus (1. Nord vs. 2. Ost/West und 2. Nord vs. 1. Ost/West). Das Halbfinale bestreiten somit die beiden Sieger der Viertelfinalspiele gegen den Erst- und Zweitplatzierten der Oberliga Süd.
 
4.) Finale 
Die beiden Sieger der Halbfinalspiele kämpfen nun um den Aufstieg in die  DEL2. Der Sieger ist nach einer langen Saison der sportliche Aufsteiger in die höhere Spielklasse.
 
Außerdem nehmen die IceFighters Leipzig wieder am NordOst Pokal teil und streben hier, wie bei der Meisterschaft in der Oberliga Ost, die Titelverteidigung an. Es geht also bald wieder los: Stimmt Euch langsam ein und lasst ab dem 06.09.2014 zur Saisoneröffnung und zum ersten Vorbereitungsspiel die FEXCOM Eisarena Taucha wieder jede Woche zum Hexenkessel werden. Wir freuen uns Fans, Sponsoren, Unterstützer und neugierig gewordene wieder zu sehen oder kennenzulernen. 

IceFighters Leipzig – Wir sind heiß auf Eis!