Schnelle Jungs und schnelle Autos

Schnelle Jungs und schnelle Autos

Zwischen den beiden letzten Vorbereitungsspielen stand für die Mannschaft der IceFighters am Samstag mal etwas ganz anderes auf dem Programm. Denn wer in Leipzig lebt, sollte eines unbedingt gesehen haben: das BMW Werk Leipzig! Seit 2005 entstehen hier Automobile für Kunden aus der ganzen Welt, 6000 Mitarbeiter sind allein an diesem Standort beschäftigt. Jeden Tag verlassen 800 Neuwagen das Werk, jeder angefertigt nach den speziellen Wünschen seines Besitzers, der schon auf ihn wartet.
BMW Betriebsratsvorsitzender Jens Köhler empfing uns im Foyer des riesigen Produktionskomplexes, in dem der erste Blick auf einen brandneuen BMW i8 fiel – komplett in blau-weiß-schwarz! Auch die BMW Elektromodelle i3 und i8 kommen hier in Leipzig zur Welt. Für eine Testfahrt blieb jedoch keine Zeit, stattdessen liefen wir entlang der Produktionsstrecke, an der wir live beobachten konnten, wie aus einem leeren Gerippe ein hochwertiger Neuwagen geschaffen wird. Etwa 8 Stunden dauert der komplette Zusammenbau eines BMWs, so lange blieben wir jedoch nicht. Nach 2 Stunden verabschiedeten wir uns mit vielen neuen Eindrücken und dem Versprechen, dass das nächste Wiedersehen in der EisArena Taucha stattfindet.
Danke an Jens Köhler und an das BMW Werk Leipzig für einen spannenden Nachmittag! Eine solche Werksführung können wir nur jedem ans Herz legen – es lohnt sich!