Rückblick auf Saisonabschluss unserer Sponsoren! – von Barbara Hahn (Brandschutzbüro)

Eine Stunde eher aufstehen, ein turbulenter Arbeitstag hinter uns und nun zum Eisstockschießen in die dicolor EisArena Taucha. Draußen war es am letzten Tag im März warm, drinnen kalt. Wie gewohnt war der Service um Frau Claus wieder wunderbar. Hier meinen herzlichen Dank an die Damen. Nicht jeder Sponsor konnte schon 18 Uhr da sein, sodass der Anfang mit Anmeldung, Mannschaftseinteilung und Feldaufbau etwas zögerlich begann. So war mehr Zeit um sich kennenzulernen, wieder waren neue Gesichter dabei und es wurden Kontakte geknüpft. Nur einmal war es still. Es gab Gulasch! 


Überrascht wurden wir vom vollständigen Erscheinen der Mannschaft um Trainer Mannix Wolf. Danke hier auch an Ihn und die Spieler.

Nun zum Wettkampf – acht Mannschaften wurden gebildet. Neben der Betriebsmannschaft Diamant Burmeister gab es auch gemischte Mannschaften aus mehreren Firmen, wie EBE+Centrum Lipsia+Wota+Zettelmann. Da zahlreiche Sponsoren gekommen waren, konnten die IceFighters auf Grund des Spielmodus nur eine Mannschaft stellen. Einzelne Spieler, wie Edward Gale, sind natürlich von Ihren Paten, hier Fa. Kaps, in die Mannschaft eingefügt worden. Das fand ich gut und werde es beim nächsten Mal beachten. Denn ein nächstes Mal gibt es bestimmt. Wie auf dem Eis gekämpft, mit den Schiedsrichtern (Falk Hanewald, Herr Eckhardt, Barbara Hahn) diskutiert wurde war toll anzusehen. Viel sportlicher Ehrgeiz aber auch Spaß waren dabei. Andere Sportarten wurden abgewandelt, so verteilte ein Spieler von Autotag die Eisstöcke wie beim Billard. Der Ablauf des Wettkampfes war etwas ungezwungen, so dass LKM drei Spiele am Stück absolvierte, Obstland nach dem ersten Durchgang eine riesengroße Pause hatte. Aber wir schafften es, dass jede Mannschaft drei Spiele in die Auswertung einbringen konnte. Danach stellten wir den Wettkampf ein. Unser Geschäftsführer Falk Hanewald holte den Pokal und die Urkunden für die drei Erstplatzierten und die kleine Siegerehrung:

1. Platz: Diamant Burmeister

2. Platz: „KaRi“ Firmen Kaps und Dachdecker Richter mit Edward Gale

3. Platz: Autotag

Dabei waren noch Vertreter von Swiptec, Farben Schultze, Ur-Krostitzer Brauerei, Brandschutz Hahn, Schicketanz und Lajosfalvi und dicolor. Auch Herr Ulbricht von der Generali ließ es sich nicht nehmen nach seiner Abendveranstaltung bei uns vorbeizuschauen.

Mir hat das Ganze wieder Spaß gemacht und ich würde mich freuen, Sie in der nächsten Saison zu einem weiteren Eisstockschießen einladen zu können.

Barbara Hahn
Fotos: Kaps Tiefbau