Bissig trifft hungrig – Letzter Heimtest für die IfL

Nach den anderthalb Nebelspielen in der Fexcom Eisarena Taucha und weiteren Trainingseinheiten unter schlechten Bedingungen sind die IceFighters Leipzig nun wieder zurück in der Erfolgsspur. In den letzten Tagen wurde alles daran gesetzt um den hartnäckigen Nebel zu vertreiben. Die Firma KW-rent ist nochmals lobend für ihre schnelle Hilfe zu erwähnen. Bereits am Dienstagabend kam die Gebläse- und Absaugtechnik beim plötzlich heraufziehenden Nebel zum Einsatz. Auf der Seite der Sitzplätze wird die kalte Luft eingeblasen und auf der anderen Seite (Fantribüne) mit Ventilatoren wieder abgesaugt. Die Luft ist nun spürbar trockener. Zum öffentlichen Training am Mittwochabend vor etwa 250 Fans lief die Bewährungsprobe positiv. Von Nebel keine Spur. So soll und wird es auch am Samstag werden. Die Rostocker Raubfische reisen an um im letzten Heim-Vorbereitungsspiel der IceFighters Leipzig zu testen. Unser Team ist hochmotiviert, trainiert teils zusätzlich und freut sich wahnsinnig auf diesen Vergleich. Beginn ist am 20.09., 19 Uhr in der Fexcom Eisarena Taucha. Doch viel wichtiger ist für Mannix Wolf und seine Mannschaft die Sicherheit im Spiel zu finden. Dabei ist es nicht unerheblich, dass Hannes Albrecht in den letzten Tagen wieder ins Training eingestiegen ist. Jedoch noch Zeit nach seiner Operation braucht um bald hundertprozentig fit zu sein. Alle Augen sind in der Oberliga Ost und im Pokal auf den Meister IceFighters Leipzig gerichtet. Es ist nicht mehr viel Zeit bis zum ersten Pokalspiel (27.09.). Eine Woche später starten wir in die Oberliga-Saison. Dieses Jahr als Gejagte. Doch wie abwehrstark, schnell und torsicher ist unsere Mannschaft? Sicher wird das Spiel am Samstag gegen die Piranhas Rostock etwas mehr Aufschluss geben. Unsere IceFighters sind hungrig auf Erfolge, da kommen die bissigen Piranhas gerade richtig. Auch deswegen wird eine große Zuschauerkulisse erwartet. Wir sind heiß auf Eis! Ihr seid es sicher auch schon.

Aufgrund von Hinweisen und Erfahrungen während der letzten Spiele werden am Einlass für Dauerkartenbesitzer Veränderungen durchgeführt. Der erstmalige Zutritt am Spieltag für Sitzplatz-Dauerkarteninhaber erfolgt weiterhin am Eingang hinter den Sitzplatz-Tribünen. Stehplatz-Dauerkarteninhaber gehen bitte ab sofort über den VIP/Sponsoreneingang ins Zelt. Wir hoffen so auf einen zügigeren Einlass. 

Nebel-Nachwehen: Für alle Tagesticket-Inhaber des HSV-Heimtest gibt es zu einem Spiel gegen die Piranhas Rostock (20.09.), Hannover Scorpions (27.09.) oder FASS Berlin (04.10.) Rabatt und bezahlen lediglich den halben Eintritt gegen Vorlage des Ticket vom 13.09.2014. Für Dauerkarteninhaber gibt es einen 10 Euro Gutschein für den IceFighters Fanshop. Wie die Abwicklung erfolgt, werden wir in den kommenden Tagen bekannt gegeben. Außerdem spendiert unsere Geschäftsführung nach dem Heimspiel gegen die Piranhas zwei Fässer Freibier und alkoholfreie Getränke für alle Anwesenden. Wir danken für euer Verständnis und freuen uns auf tolles Eishockey!